Aktuelles

Herzchen von Rolf Möller – Novum: CDU wählt SPD

Beim Beckinghausener Bäcker informierte der SPD-Ortsverein Lünen-Beckinghausen Samstag früh ab 7 Uhr die Kunden über das Finale zur Bürgermeisterwahl am 27. September. SPD-Kandidat Rolf Möller verteilte dabei frisch gebackene Herzchenwaffel und stand den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort. Die Stimmung war gut. Einige Nichtwähler wurden neu motiviert. Als Novum wurde deutlich: Ehemalige CDU-Wähler werden […] weiterlesen ...

SPD-Beckinghausen forderte auch mehr Licht

Udo Kath im Leserbrief zum Artikel „Beleuchtung Kamener Straße“ in der RN am 17.09.2015: Der Artikel über die einseitige Beleuchtung des Radwegs an der Kamener Straße hinterlässt mit seiner Zwischenüberschrift „Politik reagiert auf Kritik“ und der anschließenden Aufzählung den Eindruck, als ob der SPD-Ortsverein Lünen-Beckinghausen nicht zu den Kritikern zum unbeleuchteten Radweg zählte. Deshalb weise […] weiterlesen ...

Leserbriefe zur Entwicklung der ehemaligen Sportplatzfläche in Beckinghausen

Leserbriefe zum Artikel „Gewerbe auf dem ehemaligen Sportplatz“ in der RN am 10.09.2015 Robert Schmidt: Als Bürgervertreter der SPD im Stadtentwicklungsausschuss nahm ich zum Thema „Nachnutzung des Sportplatzes Beckinghausen“ wohl Stellung, leider wurde darüber nicht berichtet. Darin wurde von mir klargestellt, dass es das beste sei, die in der Verwaltungsvorlage vorhandene Zeichnung nicht als Grundlage […] weiterlesen ...

Rolf Möller ist bekannt und beliebt

„Rolf Möller ist bekannt und beliebt und nicht nur aus Sicht der SPD der richtige Kandidat für die Bürgermeisterwahl.“ Das ist die wichtigste und erfreuliche Erkenntnis, die SPD-Ortsvereinsvorsitzender Udo Kath nach dem Infostand mit dem Bürgermeisterkandidaten vor der Sparkasse in Lünen-Beckinghausen ziehen konnte. Und es gab bei sommerlichen Höchsttemperaturen viel zu tun für einen entspannten […] weiterlesen ...

SPD am Infostand – Radwegenetz in Beckinghausen verbesserungsfähig

Lünen. Der Verkehr in Lünen. Ein Problem, das auch am gut besuchten Info-Stand der SPD-Beckinghausen Anfang der Woche vor der Sparkasse diskutiert wurde. Dieses Mal ging es um den Fahrradverkehr. SPD-Ortsvereinsvorsitzender Udo Kath schilderte Bürgermeisterkandidat Rolf Möller die unübersichtliche Situation im Einmündungsbereich Hammer Straße/Kamener Straße B 61 und an der nördlichen Abbiegespur an der Kreuzung […] weiterlesen ...

Plakatierung im Bürgermeisterwahlkampf

Der Bürgermeisterwahlkampf in Lünen geht weiter. Ende Juli wurden dafür Plakate aufgehangen. Bei der Lüner SPD helfen etliche ehrenamtlich arbeitende Mitglieder auch dabei mit. Erst müssen die Plakate aufgeklebt, dann mit Leiter und Kabelbinder an Bäume, Zäune, Laternenpfahlen befestigt werden. So auch beim SPD-Ortsverein Lünen-Beckinghausen. Durch die Änderung der Plakatgrößen wurde im Vorstand entschieden, mehr […] weiterlesen ...

Jubiläumsfeier zur fünfjährigen Pflege von „Hogarth`s Dream“ an der Seseke

Das Ehrenamt und bürgerliches Engagement stammte am Samstag im Mittelpunkt einer kleinen Jubiläumsfeier, als Lünens stellvertretender Bürgermeister Rolf Möller sich bei der Interessengemeinschaft Beckinghausener Vereine und hier insbesondere bei der Siedlergemeinschaft „In den Telgen“ für die fünfjährige Pflege eines Kunstwerkes an der Seseke bedankte. Es handelt sich dabei um die Sitzskulptur „Hogarth´s Dream“ der Wuppertaler […] weiterlesen ...

SPD-Ortsverein Beckinghausen und Jusos beim Sommerfest der Siedlergemeinschaft „In den Telgen“

Generationsübergreifend trafen sich Lünens SPD-Bürgermeisterkandidat Rolf Möller mit zahlreichen Jusos und Vorstandsmitgliedern der Ortsvereine Beckinghausen und Horstmar und führten am Wochenende zahlreiche Hausbesuche zwischen der „Sesekebrücke und der Eisenbahnlinie“ durch. Anschließend trafen sich alle noch beim Sommerfest der Siedlergemeinschaft „In den Telgen“. Hier klang am Spielplatz vom Holunderweg in gemütlicher Runde die gelungene Wahlkampfaktion aus. […] weiterlesen ...

Berliner SPD-Parteikonvent behandelt Beckinghausens Ortsvereinsanträge „Rentenniveau absichern“ und „Energiewende muss gestaltet werden“

Lünen. Mit zwei Anträgen war der SPD-Ortsverein Lünen-Beckinghausen auf dem bundesweiten Parteikonvent Ende Juni 2015 der SPD in Berlin im Willy-Brandt Haus vertreten. Dabei handelt es sich um das höchste Beschlussgremium der SPD zwischen den Bundesparteitagen mit 235 Delegierten. Anlass war die bevorstehende Perspektivdebatte der Partei „Starke Ideen für Deutschland 2025“ bei der es um […] weiterlesen ...

SPD-Ortsverein Beckinghausen gratuliert mit Ewald Zappenduster im roten Rucksack

Lünen. Ein originelles Geschenk überreichte Hans Kunze als stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Lünen-Beckinghausen dem Vorstand des SPD-Ortsvereins Niedersfeld zum 40jährigem Geburtstag. Es handelte sich dabei um ein selbstentworfenes Kunstobjekt, bestehend aus Ewald Zappenduster, dem Maskottchen der Lüner Landesgartenschau, einem Stück Steinkohle aus über 1000 Meter Tiefe von der Nachbarzeche Haus Aden und einem roten SPD-Würfel. […] weiterlesen ...